P800 - stand-alone Kühlgerät für optimales Verhältnis von Dimension und Leistung

Überall dort, wo präzise Kühlung benötigt wird und das Kälteaggregat nicht in ein anderes Maschinengehäuse integriert werden soll, kommen die Modelle der termotek-Serie P800 zum Einsatz. Viel Leistung im platzsparenden, mobilen Gehäuse – diese Kombination bewährt sich seit Jahren in allen Bereichen der Laserkühlung inklusive optischer Baugruppen, in Laboren, in der Druckindustrie und an Werkzeugmaschinen beim HSC-Fräsen. Dank der sinnvollen Anordnung aller Komponenten im kompakten Gehäuse ist der Wartungsaufwand gering, ebenso wie die Vibrationen und Lärmemissionen. Die P800-Geräte decken einen Leistungsbereich von 1 bis 15 kW ab.

P800 kühlt aktiv und enthält dazu einen Kältekreislauf mit Verdichter und Wärmeaustauscher für unterschiedliche Medien. Eine zentrale Steuerung überwacht und regelt sowohl den Kältekreislauf als auch die Kaltwassertemperatur. Über eine Pumpe gelangt das Kaltwasser verlässlich dorthin, wo es benötigt wird. Ein optionaler Partikelfilter am Kaltwasseraustritt hält den Kreislauf sauber, und ein Durchflussmesser im Rücklauf garantiert den gewünscht stabilen Betrieb. Die Abwärme wird entweder über einen drehzahlgeregelten Ventilator an die Umgebung abgegeben oder per Wärmeaustauscher an einen zentralen Wasserkreis übertragen, um etwa die Abwärme für die Prozesswasser-Vorwärmung zu nutzen.

Vorteile

  • extrem temperaturstabil
  • kompakt und flexibel aufstellbar, geringer Footprint
  • geringer Wartungsaufwand

  • Basisausstattung

    • geeignet für de-ionisiertes Wasser oder Wasser mit Zusätzen
    • Wasserstandsanzeige
    • Fernstart über 24-V-DC-Signal
    • drehzahlgeregelter Lüfter
    • RS 232-Schnittstelle
    • Kältemittel R134a
  • Optionalausstattung

    • Wasserfilter, außen oder innen angebracht, verschiedene Filterklassen verfügbar.
    • Leitwertmessung: Leitwertüberwachung des Kaltwassers
    • Leitwertkontrolle: Regulation der Leitwertrange (1-30µS, +/- 1 µS/cm)
    • DI-Patrone: austauschbare Patrone im Wasserbypass (0,35 l oder 0,5 l)
    • Umgebungstemperaturmessung über einen PT100-Sensor
    • Kälteleistungsmessung: zusätzlicher Temperatursensor im Rücklauf
    • Heizung: Anlaufheizung des Kühlwassers bei niedrigen Außentemperaturen von unter 15°C
    • Druckmessung und -überwachung über einen Sensor am Kaltwasseraustritt
    • Wasserbypass über Reduktionsventil
    • Durchflussmessung
    • Luftfilter
    • weitere Motoren und Pumpen, Rollen, spezielle Gehäusefarbe: auf Anfrage

KONTAKT

Ansprechpartner Vertrieb:

Denis Roessel
Tel. +49 (0)7221 9711-140
Fax +49 (0)7221 9711-111
denis.roessel@termotek.de