LUFTKÜHL- UND -TEMPERIERSYSTEME FÜR ANSPRUCHSVOLLSTE ANWENDUNGEN

Damit hoch komplexe Maschinen und Prozesse perfekt laufen, braucht es eine Umgebung, die ihren Anforderungen in Bezug auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit gerecht wird. Mit termotek-Luftkühl- und -temperiersystemen schützen Sie Ihre wertigen, anspruchsvollen Anlagen und schaffen die optimalen Bedingungen für Ihre Produktions- oder Analyseverfahren. Worauf kommt es Ihnen an? Steht die Genauigkeit der Temperaturführung, der Komfort der Luftbehandlung oder die Effizienz der Kühlung für Sie im Vordergrund? Wir entwickeln die passende Lösung – gemeinsam mit Ihnen.

Immer nach Maß

termotek-Lösungen zur Luftkühlung, Lufttemperierung und Luftbehandlung sind immer Unikate. Das heißt: Wir analysieren Ihren Prozess und Ihre Rahmenbedingungen, planen das System und richten uns auch nach dem zur Verfügung stehenden Raumangebot. Dabei sind sowohl frei stehende Geräte als auch Einheiten zur Integration in vorhandene Anlagen lieferbar. Wenn die Luft nicht nur gekühlt, sondern auch temperiert werden soll, verbauen wir eine Heizeinheit mit entsprechender Steuerung. Im Bereich der Luftbehandlung ist Kondensat immer ein Thema. Sie entscheiden über das Handling: Wir bieten sowohl Lösungen mit Kondensatbehälter an als auch die Möglichkeit, das Kondensat gezielt zu verdampfen – für Sie völlig wartungsfrei.

Vielseitig einsetzbar

termotek-Luftkühl- und -temperiersysteme kommen besonders häufig zum Einsatz, um Prozesse abzusichern und die Verfügbarkeit der gekühlten Systeme zu garantieren. Dies genießt höchste Priorität, wenn davon wie bei der Scannertechnologie, bei Serverräumen, in Schaltschränken oder sonstigen Elektronikumgebungen eine komplexe Infrastruktur abhängt. Ein weiterer wichtiger Anwendungsbereich ist die Temperierung und Luftbehandlung von Probenvolumina und Laborräumen.

Kältekreis optional

Die nötige Präzision in der Temperaturführung variiert bei Luftkühl- und Temperiersystemen abhängig von Ihrer Anwendung. Je größer das Luftvolumen, desto flexibler kann die Temperatur geführt werden. Bei Werkzeugmaschinen werden unsere Systeme beispielsweise zur Antriebs- und Spindelkühlung genutzt, um die Funktionsfähigkeit langfristig sicherzustellen. Dabei kommt es nicht auf die exakte Temperatur, sondern auf die größtmögliche Energieeffizienz an. Hier empfehlen wir ein System zur passiven Kühlung, das mit geringstem Aufwand konstant zuverlässige Ergebnisse bietet. Überall dort, wo die entsprechenden physikalischen Rahmenbedingungen gegeben sind, ist dies die sparsamste Lösung.

Kleinstvolumina dagegen reagieren schnell auf Umgebungstemperaturen. In Probenräumen beispielsweise können deshalb die Temperaturen stark schwanken. Weil hier aber eine genau definierte Luftqualität benötigt wird, setzen wir für derartige Anwendungen leistungsfähige Luftkühler mit Kompressortechnologie ein. Damit können wir eine hohe Temperaturgenauigkeit von +/- 0,5 K oder besser gewährleisten.

Wie bei unseren Systemen zur Flüssigkeitskühlung und -temperierung gilt: termotek bietet Kühlung, nach Maß – mit Sicherheit. Sprechen Sie uns an!